Die Nutzung dieser Webseite ist benutzerfreundlicher, wenn Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren

Der Ort Mühlbach

 

Klimatisch mild und fast jeden Monat sehr sonnig ist Mühlbach -ein Blick auf eine Landkarte wird es beweisen- auch geographisch günstig gelegen. Der Ortliegt nur 4 km (und trotzdem ungestört) von der nächsten Autobahnausfahrt der Brennerautobahn A22 "Brixen Pustertal". Nicht nur, dass wir praktisch im Herzen von Südtirol sind, auch der Ort selbst ist historisch und durchaus charmant.

DJI_0168
NIK_5450
RioPusteria51_lowers
NIK_5451
RioPusteria3b86_low
NIK_5453
NIK_5461
NIK_5465
NIK_5440
DJI_0172
Panoramik night
Mühlbach Bäcker

TownWappenMuhlbachAuf italienisch mit dem melodischen "Rio di Pusteria" übersetzt, hat die Gemeinde circa 3.200 Einwohner auf einer Fläche von circa 85 Quadratkilometern, die sich auf den Hauptort Mühlbach und den 3 Fraktionen Meransen (ital.: Maranza), Spinges (ital.: Spinga), Vals (ital.: Valles) erstrecken. Der niedrigste Punkt Mühlbach's ist bei rund 680 Höhenmetern, der höchste Gipfel kratzt an der 3200 Meter Marke.

Der Hauptort Mühlbach, in dem das Hotel Panoramik liegt, ist circa 750-780 müdM.
Historisch gab es die erste Nennung Mühlbachs im fernen 1050, aber es gibt Spuren und Hinweise, die vermuten lassen, dass die ersten Besiedelungen noch älter sind. Im Mittelalter wurde der Hauptort Mühlbach vom Erzherzog Friedrich mit der leeren Tasche in den Rang einer Marktgemeinde mit Marktrecht erhoben. Wochenmärkte gibt es im Übrigen in heutiger Zeit auch noch, und zwar jeden Donnerstag (in den warmen Jahreszeiten). Imposante Gebäude, breite, blumenbeflorte Plätze, enge Gassen, dicke, mittelalterliche Mauern werden Sie überzeugen, dass Sie sich an einem historisch wichtigen, wie auch charmanten Ort befinden. Zudem hat Mühlbach erstaunlich viele Geschäfte, Dienstleister und attraktive Caffès und Restaurants, mit der "Katharina Lanz Strasse" als Einkausmeile.

Wichtige profane Bauten des Ortes sind die Mühlbacher Klause, der Ansitz Kandelburg und der Ansitz Strasshof. Von den kirchlichen Bauten sind die St. Helena-Pfarrkirche, der Ansitz Freienthurn, die Mariahilf-Kapelle, die Florianikapelle sowie die Stöcklvaterkapelle hervorzuheben.

Ski und Almenregion Gitschberg - Jochtal